vitamine im kuhstall!

es war einmal ein prinz, der eines sonnigen morgens erwachte und beschloss, dass es heute so weit sein würde! heute, ja heute war der tag gekommen. er kämmte seine goldenen locken, setzte seine krone auf und machte sich auf den weg in den wald. dort kroch er an der waldböschung entlang, die nase tief im gebüsch.

bald fand er, was er gesucht hatte und machte sich auf, um mit dem gefundenen schatz die prinzessin zu beschenken. er ritt auf seinem pferd zum schloss, klopfte an die pforte und übergab der prinzessin seine beute. diese begab sich in ihren zauberturm und verwandelte den schatz mit ihren feen-zauberkräften in ein feines, genüssliches bärlauchkäsli.

und wenn man jetzt den prinz gegen finä, die goldenen locken gegen einen braunen bart, die krone gegen eine mütze, den schatz gegen bärlauch, das pferd gegen eine vespa und  die prinzessin gegen annalena tauscht, sind wir schon sehr nahe an der wahrheit..

kurze rede, langer sinn: die bärlauchkäsli sind wieder da!