Zart & Saftig II

es braucht „füdle“ die ganze Geschichte transparent zu komunizieren. Heute sind alle so sensibel-trauf und haben manchmal keinen Bezug mehr zur Wahrehit. Nun Fleisch kommt ursprünglich von lebenden Tieren. Diese Tiere werden zu 99% in der Industrie geschlachtet und abgefertigt, aber dies möchte ich öich nicht zu trauen. Da neben gibt es noch das einte Prozent und dies unterstütztne wir jeden Tag mit unserem Fleisch Piemonteser, welches in der Münstergasse immer am Samstag auf dem Markt erhältlich ist.

Nach einem wunder schönen Aufentahlt auf dem Bärenstutz 23, tägliche Streicheleinheiten, gastronomischer Verpflegung (von Apfel, frisches Gras, Birnen, trockenes Brot und Hafer eingelgt im Bier von Worb) wurden die Bäucher dicker und dicker. Das Leben besteht aus nehmen und geben. Zart und Saftig haben einen lange Zeit nur genommen also kam der Punkt an welchem Sie uns auch was geben mussten.

Wichtigste Akteure Zart (das dickere Schaf) und Saftig (mit dem langen Hals), Chef Metzger Wale (seit 50 Jahren im Business und kennt alle Tricks), Fine (auch finsch genannt) Hirt & Chef-Griller und für die Frauenquote war Anna-Lena (= Li) für die Gastronomischen Verführerin (wie frische Hödeli und frische Leber) natürlich immer in Action:

Zart ohne Kopf

Saftig am Hängen